Unsere Erzeugnisse werden aus hochwertigem Westerwälder Ton gefertigt.  Der Ton hat, je nach Verwendungszweck, eine spezielle Zusammensetzung.

 

Da die Glasuren transparent sind, ist eine helle Brennfarbe
notwendig.

 

 

Das Verfahren im Einzelnen: 

 

Der Ton wird von Hand geschlagen und aufgeklößt.   

Das Geschirr wird auf der Drehscheibe geformt.

In lederhartem Zustand erfolgt das Anbringen der Henkel.

Das Bemalen geschieht mit dem Malhorn.

Regale zum Trocknen der Ware – bis zu drei Wochen Trockenzeit 

Luftgetrocknete Ware glasiert man durch Tauchen oder Beschütten. 

Nach dem Brand erfolgt das Ausräumen des Ofens.  

Verkauf im Laden